Stylingidee Damen: Wiesenfest - ohne Tracht

Für viele Menschen ist der Wiesnbesuch in München der einzige Volksfest-Kontakt des Jahres und wird als solcher dann entweder regelrecht zelebriert oder ganz "casual" genossen. Letzteres könnte für den ein oder anderen, bzw. in diesem Falle eher die ein oder andere, auch eher notwendig sein, da man es eventuell nicht mit den Finanzen vereinabren kann sich für ein solches Event gleich ein doch eher kostspieligeres Outfit zuzulegen - oder man will es ganz einfach nicht.
Wer dem Trachtenstil aber trotz der genannten Punkten icht gänzlich adieu sagen will, der kann ganz leicht aus der Not eine Tugend machen und ganz alltägliche Stücke in Verbindung mit Neuzukäufen (mit sehr geringem preislichem Aufwand verbunden) schnell und einfach in ein Outfit mit Wiesenfeeling verwandeln. Denn: es geht auch ohne Dirndl und Lederhosen!

trachtig - ohne Tracht.


In diesem Beispiel verbinden sich alltägliche Stücke die fast jeder von uns im Schrank hat (oder haben sollte: Latzkleider sind im Herbst nahezu unabdingbar!): eine schlichte Bluse, Latzkleid und Schnürstiefeletten.
Für die Heidi im Detail lassen sich leicht Stricksocken und Lederrucksack verwenden. 
Das Kitschtüpfelchen bilden die wohl einzigen "Neuzukäufe" hierzu: Edelweiss-Stecker und eine süße Schleifenkette mit Rehanhänger. 
Wenn man bereits Herz-Ohrringe oder -Kette zuhause hat, lassen sich diese natürlich mindestens genauso gut einbinden♥

In diesem Sinne: Macht euch hübsch!♥

Kommentare

Beliebte Posts