Stylingidee: Blau + Pink

Montag, 24. Juni 2013


Gerade war noch das schönste Volksfest-Wetter (dass zum Gück auch ausgenutzt wurde ;-)) schon regnet es zur allgemeinen Erbauung und einfach auch mal so, weil Abwechslung ja schön ist, mal wieder. Wär ja auch echt blöd, wenn die Sonne mal länger als 1 Woche schiene.

Um unser aller Zeit bis zum nächsten Sonnenschein ein wenig kurzweiliger zu gestalten gibt es heute eine neue Stylingidee von mir.

Blau + Pink

Blau + Pink von the-curious-girl, pink handbags enthaltend

  
Diesmal hab ich mich bei den Farben zu Blau und Pink hinreissen lassen - wenn einem Blau und Pink als Bezeichnung zu langweilig und unbayerisch ist, dann meinetwegen auch: Himmeblau und Fakkerosa (kleiner Bayerisch-Kurs am Rande: als "a' Fakke" bezeichnet man in meiner Region ein Ferkel).

Der Dirndlstoff bei diesem Modell kommt in ganz traditionellen Mustern und auch recht schlicht daher. Auf eine Schnürung wurde verzichtet, dafür kommen im Gegenzug die "Froschgoscherl" am Ausschnitt doppelt zur Geltung. 

Ein so schlichtes Dirndl schreit für jemanden wie mich natürlich geradezu zu etwas auffälligeren Accessoires und so kombiniere ich in dieser Zusammenstellung dazu ein Collier (was auch recht traditionell ist) und eine kitschig-folkloristische Herztasche mit Quasten (wer meinen Blog aufmerksam verfolgt, hat es im letzten Post schon gesehen, Folklore entwickelt sich zu meinem momentanen Favoriten^^).

Bei den Schuhen wird es wieder klassisch: T-Strap-Pumps runden das Outfit für mich ab, ihre dunklere Farbe wiederholt schön die dunklen Farbakzente der Kette. Wer mag, kann dazu auch gut schöne weisse Kniestrümpfe mit Lochmuster tragen.

Bei der Frisur tendiere ich hierbei zu einem hoch angesetzten Undone-Dutt und sehr natürlich und pur gehaltenem Make-Up. Zum fixieren des Dutts oder auch einzelner Strähnen eignen sich gut Haarspangen mit z.B. Blütenmotiv. Auch ein paar Gänseblümchen im Haar können dazu wunderschön und symphatisch nach "Unschuld vom Lande"-wirken.

1 Kommentar: