Styling Idee: Frühling #1

Donnerstag, 4. April 2013

Der Frühling steht vor der Tür und damit auch die neue Volksfestsaison an der wir wieder alle mehr zu Trachtenträgerinnen und -trägern mutieren!

Obwohl - ein bischen seltsam fühlt es sich ja schon noch an, nach so langen Monaten des wartens und des frierens, dann plötzlich wieder Lederosen und Miederkleider auszuführen...

Für all jene, denen es damit ähnlich geht wie mir, hab ich ein paar Überlegungen angestellt wie man sich denn nun in Stimmung bringt, ohne gleich zu krachad und ohne zu alltagsmäßig zu werden. Abgesehen davon, vermische ich generell auch gerne modische Akzente mit traditionellem Chic. Und Kitsch, natürlich.

Moderne Tradition

Ich hab mich in dieser Variante daher für ein schlichtes Grundoutfit entschieden, also ein helle Bluse mit Kragen und eine Ledershort (muss ja nicht gleich eine Krachlederne sein!), welches mit Strickjacke und Satchel in Pastelltönen auf Frühling getrimmt wird.
Eine Statementkette erweist uns auch hier zur Bluse wieder beste Dienste und passt für mich in die kommende Trachtensaison ebnsogut wie zu diversen Streetstyleoutfits.
Um aus dem Frühling noch ein wenig mehr Bergfrühling zu zaubern, finde ich derbe Stricksocken einfach ideal, dazu Booties mit Schnürung und Fransen, weil das einfach so herrlich altmodisch wirkt, ohne trutschig zu werden.
Auf Lippen und wangen ein wenig Pink, das wirkt frisch und nicht überladen, und wieso nicht mal eine neue Frisur? Dutt und Zöpfe kann ja schließlich jeder!